Workshop | Anja Kirschner »SCHREIBEN UM GEDREHT ZU WERDEN«

It’s the great and unexpected return of GEGENkino!

We have a very special event coming up end of this year.
In a cooperation with the Expanded Cinema class of HGB Leipzig, we will organize a workshop with video artist Anja Kirschner, which will be about advanced approaches to scriptwriting. The workshop will be held in German, which is why the rest of this post will be in just that language:

In einem 5-tägigen Workshop erläutert die Künstlerin Anja Kirschner ausgehend von ihrer eigenen Praxis und der anderer KünstlerInnen, wie man sich dem Drehbuchschreiben nähern kann, wenn man ausserhalb konventioneller Formate und für eigene »moving image«-Projekte schreibt.
Die Darstellung grundsätzlicher Regeln des Drehbuchschreibens stehen hierbei genauso im Zentrum des Interesses wie deren Anwendung und Variation innerhalb der künstlerischen Produktion. Schwerpunktmäßig geht es um erweiterte und »nicht-narrative« Strukturen, die Verwendung von fremden Texten, Improvisation und Kollaboration und um den Umgang mit dokumentarischem Material und sachlicher Recherche.

GEGENkino und Klasse Expanded Cinema (HGB) präsentieren:
Anja Kirschner »SCHREIBEN UM GEDREHT ZU WERDEN«
Drehbuchworkshop für KünstlerInnen
30.11.-4.12.2015, täglich 10-16 Uhr, HGB Leipzig

Teilnahmegebühr: 75 Euro
Anmeldung: kontakt[at]gegenkino.de
Die TeilnehmerInnenzahl ist leider begrenzt. Ihr werdet daher möglichst zeitnah von uns benachrichtigt, ob ihr letztlich tatsächlich am Workshop teilnehmen könnt.

Im Zuge des Workshops zeigt das UT Connewitz zudem in Anwesenheit Anja Kirschners zwei ihrer Kollaborationen mit David Panos:
»ULTIMATE SUBSTANCE« (2012 von Kirschner/Panos) und »AN EXCHANGE FOR FIRE« (2013 von Kirschner/Panos)
02.12.2015, 20 Uhr – UT Connewitz

more infos about the films at kirschner-panos.info

Medienpartner: